URL: www.st-bonifatius-stadtallendorf.de/oeffentlichkeitsarbeit/presse/hilfstransport-in-die-ukraine-alles-gut-angekommen-1f938544-3535-49fe-972b-12be9ea1e3de
Stand: 26.07.2017

Pressemitteilung

Hilfstransport in die Ukraine: Alles gut angekommen!

Stadtallendorf, Fulda, Iwano-Frankiwsk (cif). Im Zuge der Anschaffung neuer Pflegebetten für das Caritas-Altenpflegeheim St. Bonifatius in Stadtallendorf kam die Idee auf, diese noch gut erhaltenen Betten einer sinnvollen Weiternutzung zuzuführen:

Auf einem Parkplatz stehr ein großer langer LKW.Am Startpunkt Stadtallendorf den Lkw vor dem AltenpflegeheimCaritas Fulda

Kurzentschlossen fragte man beim ukrainischen Schwesterverband in Iwano-Frankiwsk an, ob die Betten dort gebraucht würden.

"Klar", hieß es in der Westukraine: für ein geplantes Hospiz kämen die Betten zwar leider zu früh, aber zahlreiche Caritas-Einrichtungen und kleine Krankenhäuser in der Region würden diese Betten ganz bestimmt "mit Handkuss" nehmen.

So rollte im Januar ein Lkw mit Containeranhänger beim Altenpflegheim St. Bonifatius vor, und nur einen Tag später ging der Transport auf die Autobahn, um die 1.500 Kilometer nach Osten zu bewältigen. Bis zur Verteilung der Pflegbetten dauerte es dann aber doch nochmals fast zwei Monate, denn zunächst wurde die Ladung seitens der Zollbehörden in einem versiegelten Raum zwischengelagert.

Männer tragen ein Pflegebett in einen KleintransporterAm Ziel in Iwano-Frankiwsk erfolgt die Verteilung der Pflegebetten auf KleintransporterCaritas UA

Nun aber kam das Signal (und das Beweisfoto) vom Schwesterverband: Der ukrainische Zoll hat die Hilfsgüter freigegeben, die Betten konnten aus dem Zwischenlager mit kleinen Fahrzeugen direkt auf die Einrichtungen verteilt werden.

Die Caritas im Bistum Fulda freut sich, dass sie auch einmal in dieser Form bei der Partner-Caritas aushelfen konnte. Im Mai fährt wieder eine Delegation nach Iwano-Frankiwsk, um die laufenden Hilfsprojekte zu besuchen und die weitere Zusammenarbeit zu besprechen. Informationen zur Caritas-Ukraine-Partnerschaft. Online-Spenden zur Ukraine-Hilfe - speziell zur Unterstützung der dort von der Caritas betreuten Menschen mit Handicap - werden dort auch gerne entgegengenommen.

Copyright: © caritas  2019